Sie sind hier: 
PE-Xa Rohrextrusion

Linienkompetenz aus einer Hand

Die drei Erfolgsfaktoren für die Extrusion von PE-Xa Rohren sind Rohmaterial/Rezeptur, Extrusion und Vernetzungstechnologie.

battenfeld-cincinnati konzentriert sich hierbei besonders auf den Teil der Extrusion. Der Materialbereich und die Vernetzungseinheit werden durch die intensive Zusammenarbeit mit namhaften Partnern abgedeckt.

battenfeld-cincinnati bietet derzeit zwei unterschiedliche Rohrkopfgrößen für die Herstellung von PE-Xa Rohren an:
  • Rohrkopf RK32PEX bis Rohr-Außendurchmesser von 32 mm
  • Rohrkopf RK63PEX bis Rohr-Außendurchmesser von 63 mm
  • Je nach Einsatzbereich der Rohre können mittels Co-Extrusion auch 3-, 4- oder 5-Schichtrohre hergestellt werden.
Derzeit sind drei unterschiedliche Extruderbaugrößen für die Verarbeitung von PE-Xa Rohren verfügbar: 
  • conEX 50 PE-Xa mit einer Durchsatzleistung von 30-50 kg/h
  • twinEX 72-26 PE-Xa mit einer Durchsatzleistung von 60-90 kg/h
  • twinEX 93-28 PE-Xa mit einer Durchsatzleistung von 100-150 kg/h
Komplette PE-Xa Linie
Doppelschneckenextruder mit einem PE-Xa Rohrkopf
Layout einer PE-Xa Ummantelungsstation zur Herstellung von Mehrschichtrohren
Ihre Vorteile:
  • Beste Schmelzequalität
  • Höchste Durchsatzleistungen
  • Lange Produktionszyklen
Unser Angebot:
  • Komplette Anlage aus einer Hand
  • Beratung und Unterstützung auch bezüglich Rezeptur und Materialaufbereitung

Sehen Sie ein Video zur PE-Xa Rohrextrusion: