Haustechnikrohre

Der Begriff „Haustechnikrohre“ umfasst ein breites Spektrum von Einzelanwendungen in Gebäuden. Dazu gehören sowohl Systeme für Flächen-, Wand- und Freiflächenheizungen, Kalt- und Heißwasserinstallationen, als auch schalldämmende Hausabflüsse.

Für Kunststoffrohre, die bei den oben genannten Anwendungen zum Einsatz kommen, sind drei Charakteristika wesentlich, die sich in ihrer Relevanz aus dem jeweiligen spezifischen Einsatzbereich ergeben:

  • Innendruckfestigkeit
  • Hohe Wärmebeständigkeit 
  • Heizungsrohre müssen gasundurchlässig sein, damit die anderen metallischen Komponenten nicht durch die Diffusion eindringenden Sauerstoffes korrodieren

Als beste Materialien für Haustechnikrohre haben sich PE-X, PE-RT, PP-R, PB und C-PVC etabliert. Die Sauerstoffbarriere für Heizungsrohre wird entweder mit Hilfe einer EVOH- oder einer Aluminium-Sperrschicht als Verbundrohr realisiert. In letzter Zeit werden auch Erdwärme-Rohrsysteme immer häufiger nachgefragt. 

Diese Rohre werden häufig im Heizungsbau, besonders für Fußbodenheizungen eingesetzt.

Rohreigenschaften:

  • 5-Schicht-Rohre mit Durchmessern von 12-63 mm 
  • Die mittlere Aluminiumschicht ist von jeweils einer Haftvermittlerschicht sowie innen und außen von einer PE-X- oder PE-RT-Schicht umgeben und garantiert hohe Formstabilität bei gleichzeitiger Flexibilität
  • Die Rohre sind absolut sauerstoff- und gasdicht 
  • Bei Verwendung von PE-X für die Außen- und Innenschichten sind die Rohre zusätzlich außen UV-beständig und innen chlorresistent 

Anwendungen:

Diese Rohre werden hauptsächlich für den Heiß- und Kaltwassertransport genutzt.  

Rohreigenschaften glasfaserverstärkte Rohre: 

  • Mehrschichtrohr ohne Sauerstoffbarriere für den Einsatz im Heiß-/Kaltwasserbereich
  • Zur Verbesserung der Steifigkeit wird eine mit Glasfasern versehene Schicht in das Rohr extrudiert 

Rohreigenschaften Stabi-Rohre: 

  • 5-Schicht PP-R Rohr ohne Sauerstoffbarriere für den Einsatz im Heiß-/Kaltwasserbereich
  • Zur Verbesserung der Steifigkeit wird das PP-R Rohr mit einer überlappt verklebten Aluminiumfolie ummantelt und mit einer dünnen Außenschicht versehen

Anwendungen:

Diese Rohre werden vorherrschend in Fußboden- bzw. Flächenheizungssystemen sowie für die Heiß- und Kaltwasserinstallation verwendet. Da bei Heizungsrohren eine Diffusion von Sauerstoff durch die Rohrwand verhindert werden muss, werden diese Rohre als Mehrschichtrohre mit einer Sauerstoffbarriereschicht aus EVOH ausgeführt.

Rohreigenschaften:

  • Einschichtrohre aus PE-X, PE-RT, PB
  • 3-Schicht Rohre bestehen aus einer Innenschicht aus PE-X, PE-RT oder PB, einer Kleberschicht und einer außenliegenden EVOH-Schicht
  • 5-Schicht Rohre bestehen aus einer Innenschicht aus PE-X, PE-RT oder PB, einer Kleberschicht und einer EVOH-Schicht, sowie einer zusätzlichen Kleberschicht und einer Außenschicht aus PE-HD, PE-X, PE-RT oder PB

Anwendungen:

Bilder von Anwendungen

Downloads

Bitte wählen Sie Ihre Sprache aus.