Multi-Touch Glättwerk

Die Forderung nach immer höheren Ausstoßleistungen übersteigt die Kühlkapazität konventioneller Glättwerke. Deswegen haben wir das Multi-Touch Glättwerk für Hochleistungsanwendungen entwickelt.

Beim Multi-Touch Glättwerk haben die beiden Hauptwalzen einen größeren Durchmesser für geringe Durchbiegung, die Folgewalzen kleinere Durchmesser, um durch kurze, mehrfache Wechsel der Kühlseiten eine spannungsarme Folie mit hervorragender Planlage zu erzielen.

Multi-Touch Glättwerke sind auch in Spezialausführungen, z.B. in XXL Version in schräger und horizontaler Bauform verfügbar. Auch bei diesen kommt das bewährte Multi-Touch Arbeitsprinzip zur Anwendung.

Das Arbeitsprinzip des Multi-Touch Glättwerks:

Gleichmäßige Kühlung der Ober- und Unterseite der Folien

Dünnwandige Walzen sorgen für verbesserte Kühleigenschaften

Mehrfache Glättspalten ermöglichen optimale Wärmeableitung

  • Hoher, konstanter Druck im Walzenspalt zwischen Walzen und Folie – dadurch gibt es auch bei hohen Liniengeschwindigkeiten keine Lufteinschlüsse
  • Hohe Transparenz und glänzende Oberflächen dank optimaler Wärmeleitung und schnellem Abkühlen (besonders für PP)
  • Modulares Konzept: das Glättwerk kann durch Hinzufügen weiterer Walzen an den jeweils vorgesehenen Durchsatz angepasst werden
  • Ein in der Praxis bewährtes Konzept

Anwendungen

Downloads

Bitte wählen Sie Ihre Sprache aus.